Trödelmarkt

Trödelmarkt in Glienick

TRÖDELMARKT FÜR JEDERMANN

Vor wenigen Jahren durch den Kultur- und Bürgerverein Glienick e.V. ins Leben gerufen, ist der Glienicker TRÖDELMARKT FÜR JEDERMANN mittlerweile ein Höhepunkt im Leben des Ortes.

Zweimal im Jahr herrscht Trubel auf der Glienicker Dorfaue. Im Frühjahr und im Herbst wird das frühe Vogelgezwitscher an einem Sonntag jäh durch Motorengeräusche, Tischgeklapper, Gläsergeklirr und dumpfes Poltern beim Abstellen schwerer Kartons unterbrochen. Anzeichen dafür, daß es wieder mal so weit ist. Die dorfeigene „Super-Sonder-Bedarfs-und Gebrauchtgüter-Messe“ ist in Aufbau. Antikes und weniger Antikes, Gebrauchtes und nicht unbedingt gebraucht Werdendes, Dekoratives und Kitschiges, Nützliches und Kann-sein-daß-ich-es-mal-brauche-Artikel werden auf Tischen, Tapeziererplatten und anderen Unterlagen angerichtet. Erste Interessenten mischen sich schon zwischen die noch auspackenden und aufbauenden Händler. Könnte ja ein Schnäppchen dabei sein, daß man sonst verpaßt.

Professionelle Trödler stehen gemeinsam mit Gelegenheitsanbietern auf der Wiese vor dem Glienicker Dorfgemeinschaftshaus und warten auf den Ansturm der Neugierigen und Kaufwilligen.

Da steht der sachkundige Händler mit seiner Sammlung alter Münzen, nostalgischer Ansichtskarten oder vorsintflutlicher Handwerkzeuge. Daneben eine Hausfrau, die kürzlich festgestellt hat, daß das Haus für alle Dinge, die im Laufe der Jahre angeschafft wurden, zu klein wird. Und auch ein paar Schulkinder, die ihre Spielsachen aussortiert haben (man wird ja schließlich älter), haben einen Stand aufgebaut.

Und wenn das Wetter einmal nicht so mitspielt, wird flexibel und unaufgeregt der Termin eben etwas verschoben.

Auf alle Fälle erfreut sich der Markt großer Beliebtheit, wie man aus den Herkunftsorten der Händler und der interessierten Besuchern unschwer erkennen kann. Nicht nur aus Glienick und den Nachbarorten kommen die Interessenten für das Marktgeschehen, auch die Vorbeifahrenden auf der Landesstrasse legen gern einen kleinen Halt ein und lassen die, trotz Markttreiben, sonntägliche und fast familiäre Atmosphäre auf sich wirken. Kein Wunder bei dem schönen dörflichen Ambiente unweit der Kirche, zwischen Dorfteich und alten Bäumen.

Die jeweiligen Termine werden in der lokalen Presse, HIER, dem Info-Blatt des Vereins
Der Weinbergsbote“, durch örtliche Aushänge und bei markt.com bekannt gegeben. Eingeladen sind alle, die der Überzeugung sind, daß das, was sie loswerden wollen, anderen eine Freude bereitet.

Kultur- und Bürgerverein Glienick e.V.

TRÖDELMARKT FÜR JEDERMANN

  • Die Teilnahme ist anmelde- und genehmigungsfrei

  • Der Aufbau der Stände ist ab 08.00 Uhr möglich

  • Von 09.00 Uhr bis gegen 14.00 Uhr ist dann fröhliches Markttreiben

  • Die Standgebühren betragen für drei Meter Frontbreite 5,00 € und für jeden weiteren Meter mehr jeweils 1,00 € Euro

  • Kinder bis 14 Jahre mit altersgerechtem Angebotssortiment sind von der Gebühr befreit

  • Eine gastronomische Betreuung ist auf dem Markt vorhanden

  • Eine Marktleitung ist vor Ort

Die Standgebühren kommen dem Kultur- und Bürgerverein Glienick e.V. zugute, der diese zur Finanzierung kultureller, landschaftspflegerischer und touristischer Aktivitäten entsprechend seiner gemeinnützigen Satzungsziele einsetzt.

Also, vorgemerkt!


Der Kultur- und Bürgerverein Glienick e.V.
lädt demnächst ein am

08.09.2019

TRÖDELMARKT FÜR JEDERMANN

ab 8:00 Aufbau
ab 9:00 Trubel

ca. 14:00 Uhr Ende

ImpressumKontaktAbo WeinbergsboteMitglied werdenSatzung